Bleibe mit dem XPLR: Newsletter immer auf dem Laufenden!

Newsletter abonnieren

MCBW 2020: die Programm-Highlights für Medienschaffende

Von Jonathan Lindenmaier

Am 7. März startet in München die Munich Creative Business Week. Im Fokus des Events steht 2020 das Thema Nachhaltigkeit. Auch für Medienschaffende ist einiges geboten.

Mit Design die Welt ein bisschen besser machen. Für uns, aber vor allem auch für die nächsten Generationen. Wie das klappen kann, erfahren Besucher*innen bei der diesjährigen Munich Creative Business Week (MCBW). Vom 7. bis zum 15. März läuft die Veranstaltung an verschiedenen Orten in München – sowohl für Fachpublikum als auch für die designaffine Öffentlichkeit. Der Schwerpunkt 2020: Nachhaltigkeit.

„Wie lassen sich wertige Produkte schaffen, die wir nicht gleich wieder wegwerfen? Das sind Fragen, die wir uns im Zusammenhang von Design und Nachhaltigkeit stellen wollen“, sagt Sabine Unger, Leiterin der MCBW. Bei dem Event sei es immer schon darum gegangen, nicht nur Show zu haben, sondern vor allem Inhalt. „Deshalb gibt es in jedem Jahr ein neues Schwerpunktthema. Das bezieht sich auf aktuelle Fragen und Probleme.“

MCBW-Veranstaltungstipps für Medienschaffende

Um den Besucher*innen den Überblick auf Deutschlands größtem Design-Event zu erleichtern, sind die Veranstaltungen in sechs Themenfelder gegliedert: Zukunft der Innovation, Zukunft der Digitalisierung, Zukunft der Städte, Zukunft der Mode, Zukunft der Arbeit und Zukunft der Kommunikation.

Darunter findet sich auch für die Medienbranche ein breites Veranstaltungsangebot – thematisch geht es um Storytelling genauso wie um den Umgang mit Sprache oder barrierefreie Medien. Damit das Zurechtfinden leichter fällt, haben wir eine Auswahl der wichtigsten Veranstaltungen zusammengestellt:

The Content Conference by MUCBOOK

Storytelling in Your Brand Stories

The Power of Questions?

Frauen in den Medien

  • Wann: Donnerstag, 12. März, 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr
  • Wo: SAE Institute München, Bayerwaldstraße 42
  • Worum geht’s: Erfolgreiche Frauen berichten in einer Podiumsdiskussion von ihren Erfahrungen in der Medienbranche. Viele Entscheider sind noch Männer, doch das scheint sich zu ändern. Ist das Ausdruck eines nachhaltigen Wandels in der Branche?
  • https://www.mcbw.de/programm/detail/event/frauen-in-den-medien.html

Sprachdesign

  • Wann: Samstag, 14. März, 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
  • Wo: HFF – Hochschule für Fernsehen und Film München, Bernd-Eichinger Platz 1
  • Worum geht’s: Corporate Language ist das Äquivalent zu Corporate Design. Eine Sprache also, die eine Marke prägt. Teilnehmer*innen in diesem Kurs lernen, wie man so eine Corporate Language designt.
  • https://www.mcbw.de/programm/detail/event/sprachdesign.html

Web Accessibility – ein Mindset, kein Nischenthema

Netzblicke: Webdesign und Usability, den Kunden online richtig abholen

Foto: Munich Creative Business Week

Mit Partnerregionen ganz Bayern erfassen

Zwar findet der größte Teil der MCBW in München statt, trotzdem will sie sich nicht auf die Landeshauptstadt begrenzen. Aus diesem Grund kooperieren die Veranstalter regelmäßig mit Partnerregionen in Bayern. In den Jahren 2020 und 2021 wird das der Landkreis Landshut in Niederbayern sein. „Bereits heute ist Landshuts Kreativwirtschaft reichhaltig. Das wollen wir noch stärker zeigen“, so der Landshuter Oberbürgermeister Alexander Putz laut Pressemitteilung.

Die Veranstaltungstipps für Medienmacher*innen in Landshut:

Design ist marktentscheidend

Social Media – willkommen im Battlefield of Brands