18.04.2024 – 19.04.2024 München » IHK für München und Oberbayern

18. Internationales For..Net Symposium

Wahrheit – Macht – Rechtsstaat: Generative KI im Spiegel von Recht, Technik und Gesellschaft

    Darum gehts: 
18. Internationales For..Net Symposium
bidt

Im Rahmen des 18. Internationalen For..Net Symposiums erwarten Teilnehmende Vorträge, Diskussionsrunden sowie ein Galaabend mit Live-Musik.

Event-Website

Worum es geht:

Unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Justiz, Georg Eisenreich, MdL, erwarten Teilnehmende unter dem Titel „Wahrheit – Macht – Rechtsstaat: Generative KI im Spiegel von Recht, Technik und Gesellschaft“ Vorträge, Diskussionsrunden mit den Referent:innen sowie ein Galaabend mit einem musikalischen Rahmenprogramm. Es besteht auch die Möglichkeit, sich mit den Referent:innen sowie anderen Teilnehmenden vor Ort auszutauschen. Mit dem Internationalen For..Net Symposium werden seit über 18 Jahren hochkarätige Referent:innen nach Passau und seit 2022 auch nach München geholt. Das Symposium findet als Präsenztagung statt und bietet Vorträge, Podiumsdiskussionen sowie den Dialog mit dem Fachpublikum und anderen Interessierten zu aktuellen Themen der Digitalisierung. Seit 2019 wird das Symposium durch das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) als Co-Veranstalter unterstützt.

Agenda

In diesem Jahr erwarten Teilnehmende u. a. - Keynote | Generative KI: Ein Gamechanger Staatsminister Georg Eisenreich, MdL, Bayerisches Staatsministerium für Justiz - Vortrag | Maschinelle Intelligenz und das menschliche Monopol Reinhard Karger, Unternehmenssprecher des DFKI - Keynote | Der Rechtsrahmen für Generative KI: Regulierung des Unregulierbaren? Prof. Dr. Paulina Jo Pesch, Juniorprofessur für Bürgerliches Recht und Recht der Digitalisierung an der FAU Erlangen-Nürnberg - Vortrag | Generative KI als Herausforderung für die Datenschutzaufsicht Lydia Kämpfe, Justitiarin und 2. Stellvertreterin des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern Das gesamte Programm befindet sich auf der Veranstaltungswebsite.

Bleibe mit dem XPLR: Newsletter immer auf dem Laufenden!

Newsletter abonnieren