PLAYGROUND DOCUMENTARY – ein Spielplatz für Innovationen

Von Marie-Charlotte Praetorius

Sich austauschen, fortbilden und gemeinsam innovative Ideen entwickeln: Am 9. Mai 2020 geht das auch digital und weit über Stadt- und Ländergrenzen hinaus. Im Rahmen des digitalen DOK.fest bringt die neue Veranstaltungsreihe PLAYGROUND DOCUMENTARY die internationale Dokumentarfilm-Szene einen Tag lang in Workshops zusammen. XPLR: Media in Bavaria ist Sponsor des innovativen Formats.

Foto: DOK.fest

Zwar muss der direkte Kontakt unter den Besucher*innen des DOK.fest 2020 ausfallen, doch die Tatsache, dass die meisten Filme und auch weite Teile des DOK.forum-Programms ins Digitale übersetzt werden, zeigt nicht nur die Innovationskraft des Festivals, sondern bietet auch einen großen Vorteil: Die internationale Dokumentarfilmbranche hat niedrigschwellig und ohne lange Reisewege die Chance, miteinander in Austausch zu treten, in Sessions ihr Wissen zu teilen und aktuelle Herausforderungen zu diskutieren.

Eine Plattform dafür bietet PLAYGROUND DOCUMENTARY. Das Programm des eintägigen Online-Angebots im Überblick:

Wann?

Samstag, 9. Mai 2020, ab 10:00 Uhr

Programm

10:00 Uhr: Workshop for a Successful International Distribution, Pauline Mazeno (Windrose)
Worum geht es? Internationale Vertriebsmöglichkeiten von Dokumentarfilmen, Marketingstrategien
Zum Workshop

12:00 Uhr: Reach the Audience! Digital Marketing Strategies for Documentaries, Mathias Noschis (alphapanda)
Worum geht es? Digitale Kommunikation und Vermarktung von Dokumentarfilmen
Zum Workshop

14:00 Uhr: Expand Your Narrative Space with Digital Storytelling, Patrick M. Müller (DOCMINE)
Worum geht es? Digital Storytelling zur Erweiterung des narrativen Raums von Dokumentarfilmen und zur Erschließung neuer Zielgruppen
Zum Workshop

16:00 Uhr: SPACE DOGS – A Case Study on Editing for Documentary Filmmakers, Anne Fabini und Iikka Vehkalahti (Rough Cut Service), Elsa Kremser und Levin Peter (Filmmakers)
Worum geht es? Filmschnitt
Zum Workshop

*Die Workshops finden in englischer Sprache statt. Die Teilnahme ist kostenlos, um Voranmeldung wird gebeten.

Bleibe mit dem XPLR: Newsletter immer auf dem Laufenden!

Newsletter abonnieren