Studie: Media Innovation made in Bavaria

Die Ergebnisse sind ausgewertet und werden im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN vorgestellt!

Komm am 25.10.21 um 17:35 Uhr ins IMAX im Isarforum oder online in den Conference Stream 1. Danach findest Du die Ergebnisse natürlich auch hier.

Wenn Du die Studienergebnisse auf keinen Fall verpassen möchtest, abonniere unseren Newsletter.

Wie innovativ ist der Medien­standort Bayern? Wir fragen nach!

Egal, ob Künstliche Intelligenz, Roboterjournalismus, Extended Reality oder neue Interaktions­möglichkeiten: Die Liste an Innovationstreibern für die Medienbranche ist lang. Neue Technologien, die fortschreitende Digitalisierung und gewandelte Nutzerbedürfnisse bieten große Chancen für die Unternehmen, stellen sie jedoch auch immer wieder vor Herausforderungen. Wie geht die bayerische Medienbranche mit diesen Möglichkeiten um, was sind aktuelle Hindernisse, wie agil sind die Unternehmen aufgestellt und worin sehen Medienmacher:innen das größte Innovations-Potenzial? Wir von XPLR: MEDIA in Bavaria möchten genau das herausfinden: mit einer breit angelegten Innovations-Studie.

WAS

Was ist das Ziel der Studie?

Innovation kann im Kleinen wie im Großen stattfinden. Deshalb sind etablierte Medienunternehmen für unsere Befragung genauso relevant wie Startups, die gerade im Wandel ihre individuellen Geschäftsmodelle entwickeln. Ziel der Studie ist es, die aktuellen Herausforderungen, Needs und Prioritäten der Branche abzufragen und individuelle Best Cases zu entdecken, um mit diesen Informationen einen Status Quo zur Innovationslage in Bayern abbilden zu können.

WARUM

Warum wir das machen

Als Standortmarke möchten wir der bayerischen Medienbranche zu mehr Sichtbarkeit verhelfen und aufzeigen, wie viel Pionierarbeit die Branche leistet. Zudem soll die Studie Aufschluss über Förderbedarfe geben und Medienmacher:innen Impulse für die eigene Umsetzung von Innovation liefern.

WIE

Wie wir vorgehen

Die Umsetzung der Studie findet in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut GOLDMEDIA statt und besteht aus zwei Teilen (qualitativ und quantitativ). Mit qualitativen Leitfaden-Interviews wird anfänglich der Status Quo in der Branche abgefragt – diese Ergebnisse werden dann in einer breit angelegten quantitativen Umfrage verifiziert und quantifiziert. Um die Vielfalt der Medienbranche möglichst realistisch abzudecken, sind Interviews in den Branchen TV und Streaming, Audio und Radio, XR, Verlag und Publishing, Design, Marketing und Werbung, Software und Games vorgesehen.

Thema Datenschutz: Die Befragung ist anonym und wird von Goldmedia durchgeführt. Die Ergebnisse werden voraussichtlich im Oktober veröffentlicht. Löschung personenbezogener Daten erfolgt spätestens nach einem Jahr.

Wir sind XPLR: MEDIA in Bavaria – eine Initiative des Medienstandorts Bayern, gefördert durch die bayerische Staatskanzlei. Unsere Mission: Wir zeigen Dir Menschen, die die Medienwelt von Morgen gestalten, informieren Dich über relevante Trends und Entwicklungen in der Branche und entdecken für Dich die angesagtesten Medienevents aus Bayern!

Bis zur Veröffentlichung der ersten XPLR: MEDIA in Bavaria Studie sind es noch …


  • Tage

  • Stunden

  • Minuten

  • Sekunden
🥳 🎉 🎂

Bleibe mit dem XPLR: Newsletter immer auf dem Laufenden!

Newsletter abonnieren