Eun-Kyung Park: Vielfalt als Erfolgsrezept

Eun-Kyung Park verantwortet bei Disney die TV-Sender, die Anzeigenverkäufe und den Streamingdienst Disney+.

Eun-Kyung Park verantwortet bei Disney die TV-Sender, die Anzeigenverkäufe und den Streamingdienst Disney+. Im Interview spricht sie über die Herausforderung von Launches aus dem Homeoffice, die Vorteile des Standorts Bayern für Innovatoren und verrät, was sie selbst gerne schaut.

Frau Park, bei Disney verantworten Sie die TV-Sender, die Anzeigenverkäufe und den Streamingdienst Disney+. Welche Ihrer Aufgaben ist die spannendste?

Eun-Kyung Park: Das spannendste an der Aufgabe ist genau diese Mischung – eine echte Transformationsaufgabe über verschiedene Plattformen mit dem Kunden im Mittelpunkt.

Und die herausforderndste?

Park: Der Launch unseres Streaming-Services Disney+ am 24. März 2020 und jetzt auch der Launch von Star auf Disney+ am 23. Februar 2021 mit allen Mitarbeitern im Homeoffice war sicherlich eine der größten Herausforderungen für uns alle, aber das Team hat das am Ende großartig gemeistert. Wir sind stolz auf diesen Erfolg mit mittlerweile 100 Millionen Abonnenten weltweit.

Neben Kids Content finden sich in Ihrem Angebot auch Dokumentationen und Serien für Erwachsene – wie würden Sie Ihre Zielgruppe beschreiben?

Park: Auf Disney+ gibt es eigentlich für jeden etwas – von Familien, über Teenager, junge Erwachsene bis hin zu Erwachsenen – es ist für jeden Geschmack und für jede Lebenssituation etwas dabei: gemeinsame Familienevents, Pärchenabende, Bingemarathons, Dokumentationen oder einfach etwas zur Entspannung.

„In München sind die Wege zueinander kurz und ein großer Vorteil ist die Dichte von Medienunternehmen, Kreativen und innovativen Köpfen.“

Was tun Sie, um möglichen Kund:innen zu vermitteln, dass Disney mehr ist als Micky Mouse?

Park: Neben unseren Marken Disney und Pixar Star Wars, Marvel und National Geographic haben wir mit dem Launch der Marke Star auch viele unserer General Entertainment Inhalte aus unseren Kreativstudios auf der Plattform vereint. Neben 20th Television mit gefeierten Serien wie „24“, „How I met your mother“, „Die Simpsons“ oder „Family Guy“ über ABC Signature mit „Grey’s Anatomy“, „Desperative Houswives“ , „Scandal“ oder „Lost“ bis hin zu FX Productions mit „Sons of Anarchy“ oder „Walking Dead“ bieten wir ein breites Spektrum. Darüber hinaus haben wir seit der Fox-Akquisition die wunderbaren Filme der 20th Century Studios und nicht zuletzt auch Searchlight Pictures – ein Studio mit 26 Golden Globe Gewinnen und 39 Oscar-Gewinnen allein seit 2009. Hier zeigt sich die Vielfalt unseres Unternehmens.

Haben Sie gerade einen persönlichen Favoriten aus dem Disney+-Angebot?

Park: Ich bin ein Riesenfan von „Grey’s Anatomy“ und jetzt habe ich alle 16 Staffeln gesehen – die 17. Staffel werden wir zeitgleich mit Joyn launchen. Darauf freue ich mich sehr! Und ich durfte schon die ersten neun Folgen von „Big Sky“ gucken – eine spannende Serie!

Was mögen Sie am Medienstandort Bayern?

Park: Durch die entspannte Atmosphäre in der Stadt sind wir Medienvertreter auch sehr gut miteinander bekannt und schätzen uns sehr. Die Wege zueinander sind kurz und ein großer Vorteil ist die Dichte von Medienunternehmen, Kreativen und innovativen Köpfen – die man sehr gerne mal zusammensteckt.

Bleibe mit dem XPLR: Newsletter immer auf dem Laufenden!

Newsletter abonnieren